Fotografie, Wandern
Kommentare 1

Wanderung: Kulturlandschaft um Ottbergen und Bruchhausen

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen-2

Die Wanderung fand zwar bereits vor einiger Zeit statt, aber ich mag die triste Stimmung der Bilder, ähnlich der damaligen Wetterlage, versteckt im Archiv zu schade. Keine Sonne, Nieselregen und kühl, so war die Wetterlage. Ein wirklich schlechtes Wanderwetter fängt bei Dauerregen und Wind in Sturmstärke an, ansonsten geht es raus, an die frische Luft. Der Tag damals war nicht ganz ohne Licht, aber fahl und matt. Ein sonntäglicher Ausflug nach Ottbergen in Nordrhein-Westfalen. Eine kleine Wanderung, 12-13 Kilometer, die Strecke abwechslungsreich. „Ich gehe viel spazieren, einmal einfach, weil strahlendes Wetter ist, dann auch, weil ich schon die kommenden Herbststürme vorausahne. So nütze ich wie ein Geizhals aus, was Gott mir schenkt.“ (Marie de Sévigné, französische Autorin, 1626 – 1696)

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen-3

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen-4

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen-5

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen-6

wanderung-kulturlandschaft-ottbergen

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook5Email this to someone
Kategorie: Fotografie, Wandern

von

Ohne Musik? Das geht gar nicht. Leidenschaft. Schon immer für immer. Ich höre, also bin ich. Und schreibe darüber. Auch....

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.