Latest, Schallsuche & Reviews
Kommentare 1

Trostlose Schönheit: The Underground Youth – Beautiful & Damned EP

The Underground Youth

Werden Shoegaze, Post-Punk und Psychedelic-Rock in einen Topf geschmissen und das Ganze in der riesengroße Hallmaschine kräftig umgerührt, dann hören wir als Resultat die Musik von The Underground Youth.

Begonnen hat der wabernde Spaß aus psychedelischen Rauchschwaden als Soloprojekt von Craig Dyer. Das war Anno 2008. Hilfe gibt es zur Zeit von seiner Frau Olga an den Percussion. Fünf Alben und mehrere EPs & Singles wurde als The Underground Youth bisher veröffentlicht. Die aktuelle „Beautiful & Damned“ EP erschien bereits im October via Fuzz Club Records. Musik für Fans eher düstere Klänge, für Musik, die an Joy Division, Jesus and the Mary Chain und Cocteau Twins erinnert. Für mich ist die Sache klar, nehme ich.

The Underground Youth besuchen: Facebook | Soundcloud
Foto: Josephin Brümmel

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook4Email this to someone

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.