Schallsuche & Reviews
Schreibe einen Kommentar

Town Portal – Frickelige Bastardierung aus Progressive und Math-Rock

Was mag das wohl bedeuten, wenn man mich als „Dear Idioteq“ anschreibt? Ich weiß es nicht. Wirklich nicht. Die, die das gemacht haben, nennen sich Town Portal, sind ein 2009 gegründetes Trio und stammen aus Kopenhagen. Ihr Debütalbum heißt „Chronopoly“ und erscheint sowohl als digitaler Download als auch als Vinyl. Wer progressive Frickelkünste an der Gitarre, Tempowechsel en Masse und fummelige Momente sowie wuchtigen Metal mag, sollte den Dänen mal ein Ohr leihen. Town Portal, das ist instrumentaler Progressive-Rock unter Zuhilfenahme wohl austarrierten Math-Rock. Also, alles ziemlich hibbelig, aber immer auf den Punkt. Das ganze Album einmal durchgehört fühlt man sich allerdings leicht gerädert. Kann man aber mögen. Post Scriptum: Town Portal ist im November in heimischen Gefielden unterwegs.

Town Portal besuchen: Facebook | Bandcamp

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.