Alle Artikel mit dem Schlagwort: Post-Punk

Endlich so richtig düster: Trentemøller – Fixion

Ich muss gestehen, die Musik des Dänen Anders Trentemøller war bisher nicht so wirklich meins. Minimalistische Electronica und reichlich remixte Tanzmusik, ein bisschen Indie und eine Menge zappeliges Klickerdiklack. Nett. Das änderte sich nach dem Kurswechsel auf dem 2013er Album „Lost“. Gesteigertes Interesse wegen ein paar schönen düster-wavigen Bass Lines, Gitarren und Getrommel, welche mich […]

Heute Lieblingssong: Slaap – Iceberg Alley

Seit 183 Stunden bin ich rauchfrei. Die Entwöhnungstabletten machen müde. Gestern lief auf Arte der Actionfilm 2001: Odyssee im Weltraum. Auf halber Strecke bin ich eingeschlummert. Im letzten Dreivierteljahr habe ich so ziemlich jede hier eintrudelnde Mail gelöscht und vorher mit einem Junk-Stempel versehen. Hunderte Mails pro Woche, Monat für Monat, eigentlich müsste ich das […]

Heute Lieblingssong: Sleepmask – Still A Beautiful World

Wir leben in einer absurden Welt. Einer Welt grotesker Gegensätze. Mord und Totschlag, Unfähigkeit und Ungerechtigkeit soweit das Auge reicht. Wer es nicht schafft, seine kleine Nische, eine ganz private Insel der Glückseligkeit zu schaffen, der ist verloren. Sleepmask stammt aus Los Angeles, besteht augenscheinlich nur aus einer Person, ist nach eigenen Angaben inspiriert von Bands […]

Heute Lieblingssong: Whispering Sons – Time

Irgendwann ist immer das erste Mal. Gestern Abend in dem Vereinshaus einer Schrebergartenkolonie nach den Klängen von The Twilight Sad und Pink Turns Blue getanzt zu haben, gehört definitiv dazu. Irgendwann kommen die Gepräche auf Musik, irgendwann auf die wichtigsten Zutaten. Bass. Wichtig. Gibt es bei der belgischen Post-Punk Band Whispering Sons zu hören. Reichlich. […]

Letztendlich hilft mir nur Musik

Vielleicht hilft gegen den Wahnsinn dort Draußen tatsächlich nur Musik. Was für ein verlängertes schreckliches Wochenende. Das Attentat von Nizza macht mich fassungslos, sprachlos, traurig und wütend. Ein Menschtier massakriert im Namen des Islam so viele unschuldige Menschen wie möglich, mir dreht sich der Magen um. Oh ja, nicht alle Moslems sind Terroristen, aber alle […]

Hallo? Ist dort jemand? Les Modules Etranges – Dark Age

Die seltsamen Module Les Modules Etranges. Hallo? Ist dort jemand? Es ist so dunkel hier.Die Sicht beträgt höchstens ein paar Meter. Aber hey, da vorne blitzen die ersten Sonnenstrahlen durch die Nebelwand. Dark-Wave und Post-Punk. Ziemlich sehr gut. Les Modules Etranges stammen aus dem französischen Nantes und sind bereits seit 2007 im Geschäft. Ihr 2012er […]

Nicht besonders fröhlich: Horror Vacui – Return Of The Empire

Aristoteles hat damals mit Horror Vacui das Phänomen bezeichnet, daß die Natur kein Vakuum kennt. Wo nichts zu sein scheint, ist doch irgend etwas. Fühle mich heute morgen auch wie mit Vakuum im Kopf. Habe eine Aspirin eingeworfen. Die italienische Band Horror Vacui füllt etwaige Stille mit ziemlich erstklassigen Post-Punk und Gothic. Abgrundtiefer Bass, wummerndes […]

Finstere Gedanken und monotones Geschepper: The Dead Souls

Nach langer Zeit habe ich mir wieder einmal neue Musik gekauft. Obwohl, neu ist bei The Dead Soul aus Vermont, einer Stadt aus Amerika, dem Land der Rassisten und Spitzel, rein gar nicht. Ein Duo, das stoisch ziemlich trübseligen, ganz und gar unlustigen Post-Punk und Gothic-Rock zelebriert. Ziemlich einfach, innovativ geht anders. Mit Grabesstimme und […]