Alle Artikel mit dem Schlagwort: Metal

Prog, Alternative und reichlich Gitarren: Eden Circus

Gehört hatte ich bislang von Eden Circus eher nichts. Das heisst, vor ein paar Wochen flimmerte ein Teaser zu ihrem Debütalbum „Marula“, welches demnächst erscheinen soll, durch meine Facebook-News, ansonsten null. Das Eden Circus schon länger an eigener Musik herumwerkeln, war mir dennoch bekannt. Was daran liegt, das ich einen ihrer Gitarristen kenne, der war […]

Die Unmöglichkeit einen Pudding an die Wand zu nageln: Flares – Solar Empire

Ich habe da schöne Musik für Euch. Gesungen wird nicht. Somit haben wir es mit ziemlicher Sicherheit mit Post-Rock zu tun. Also diesen seltsamen Musikstil, der gleichsam eines Puddings, unmöglich an die Wand zu nageln ist. Und wahr ist ebenso, das zumindest ich ziemlich sicher bin, alles, was im Post-Rock möglich erscheint, bereits irgendwann und […]

At­mo­sphä­ri­sche Soundlandschaften aus Aschaffenburg: The August – Lizard King

Vor ein paar Tagen ist bei Midsummer Records etwas ganz besonders Großes aus dem unbestimmten Universum namens Post-Rock Fake erschienen. Progressive, Metal und nebulösen Shoegaze ergeben ein buntes Stimmungsbild aus laut und leise, hart und zart. Die fünfköpfige Band The August aus dem bayrischen Aschaffenburg hat nämlich ihr Debütalbum „Lizard King“ veröffentlicht. Und die Herrschaften […]

Postrock aus Thessaloniki: Sleepstream – They Flew in Censored Skies

Via Fluttery Records erschien neulich das neue Album der Instrumental-Rocker Sleepstream aus Athen. Ein Sammelsurium verschiedener Einflüsse und Genres wie Progressive und Metal, aber auch Klassik. Im Volksmund nennt man das dann wohl Post-Rock. Ich hatte die Griechen und ihr ziemlich gutes Album „A Waltz With The Seventh Crane“ vor einiger Zeit hier vorgestellt, der […]

Beinharter Prog-Metal und lieblicher Gesang: Gletscher – Devout

Da haben wir den Salat. Schon wieder die Schweiz. Jedenfalls beinahe. Diesmal keine Biokost, das Album „Devout“ ist feste Nahrung aus Stahl und Eisen. Es ist angerichtet. Die Schweizer Trio Gletscher schneidet, fräst und hobelt beeindruckend akkurate Figuren aus dem Fels. Dreh und Angelpunkt ist Sängerin / Gitarristin Joileah Concepcion. Die ist ansonsten Mitglied der […]

Shoegaze, Noise und fette Riffs: Atlantis live, ein Konzerttipp

Morgen, also Samstag gibt’s ein letztes Konzert im THAV zu Hildesheim. Zumindest für dieses Jahr. Das hat’s aber möglicherweise in sich. Zumindest dann, wenn die niederländische Band Atlantis live so gut ist wie auf Konserve. Da sind sie jedenfalls verdammt und zugenäht großartig. Erstmals wurde Atlantis auf diesem bescheidenen Blog im Herbst 2009 erwähnt. Atlantis […]

Auf den Spuren großer Vorbilder: Cosmiterra – Origin

Heute möchte ich für den geräuschvollen Nachwuchs die Lanze brechen. Cosmiterra, fünf junge Musiker aus Köln auf den Spuren von Tool, Deftones, Karnivool, Oceansize, Dredg, Incubus und Porcupine Tree. Wenn das stimmt und sie sich zumindest ein wenig von diesen großen Namen haben inspirieren lassen, gilt es zuzuhören. Viel gibt es über Cosmiterra aus Köln […]

Schöne Melodien und fette Gitarren: In The Silence – A Fair Dream Gone Mad

Die wollen nur spielen. In the Silence. „Beautiful Melodies, Dark Haunting Atmospheres, Poetic Lyrics and Heavy Guitars.“ Also lausche ich. In The Silence aus Sacramento, USA sind nicht leise sondern eher laut. Das aber mit großer Geste, viel Fingerspitzengefühl und einem glückliches Händchen für mitreißenden Melodien. Die sind gut. Dies sind sogar verdammt gut und […]