Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotografie

Ein Wochenende am Meer

Nur wir Männer. Seit Jahren. Einmal im Jahr. Nichts besonderes außer einfach großartig. Einzige Bedingung, am Meer. Diesmal Sankt Peter-Ording in Nordfriesland. Im Grunde drei Tage Spaß haben. Gehen und gucken, trinken und essen, ein ständiges lachen und rumalbern,  das Benehmen nicht wirklich altersgerecht. Gut so. Gut das es uns gibt.

Eine Nacht der Museen

Ein Abend in Hannover. Ein nächtlicher Streifzug durch Museen und Galerien. Dunkle Pinselstriche, Installationen, Skulpturen und flimmerndes Licht. Zu Fuß und mit dem Kulturbus, der blauen Route entlang, quer durch die Stadt. Gefallen gefunden an der Malerei von Anna Jander, der Reise in die Vergangenheit im Museum für Energiegeschichte und den bewegten Bildern im Künstlerhaus. […]

Auszeit. Ich habe mich immer noch nicht entschieden. Erleichterung. Das Foto entstand neulich bei einen schönen Betriebsausflug zum Granestausee. Kollegen. Das sind die, mit denen man, abgesehen von Frau und Familie, so ziemlich die meiste Zeit gemeinsam verbringt. Wenn da die Chemie nicht stimmt, dann gibt es Probleme. Keine Probleme.

Fotografie: Ein Wochenende in Hamburg

Neulich waren wir für zwei Tage in Hamburg. Der wahre Grund war ein Termin im „Kleiner Donner“, einem winzigen Hip-Hop Schuppen im Schanzen-Viertel, mit den schottischen Shoegazern The Twilight Sad. Es war rappelvoll, es war großartig. Bedenken, der Sound wäre hier unten im Keller womöglich eine Katastrophe, wurden mit den ersten Klängen weggefegt. Druckvoll und […]