Latest, Schallsuche & Reviews
Kommentare 2

Hoffnungsvoller Schönklang: The Beauty The World Makes Us Hope For

Wolkenbild

Lachen statt weinen, hoffen statt zweifeln. Trotz aller Krisen, Ungerechtigkeiten, sozialen Verwerfungen und Zerstörungen ist ist dieser blaue Planet zumindest hin und wieder ein lebenswerter Ort. Die (verbleibende) Schönheit der Welt läßt uns hoffen, das wir halbwegs die Kurve kriegen. Vor drei Jahren waren diese Worte die Einleitung für ein kleines Review der französischen Post-Rocker The Beauty The World Makes Us Hope For und ihr wunderschönes Universum. Seitdem ist die Welt dort Draußen nicht wirklich besser geworden. Das war wohl auch nicht zu erwarten. Mord und Totschlag, Ungerechtigkeiten und Hunger, die übliche tagtägliche Apokalypse. Der Mensch ist nur soviel Mensch, wie es das Tier in uns erlaubt.

Aber es gibt eben auch die vielen schönen Momente in der eigenen kleinen Welt. Momente von Glück und Zufriedenheit, Momente die es festzuhalten gilt. Und diese Sekunden, Minuten, vielleicht Stunden könnten so klingen, wie die drei Songs in Überlänge, die auf dem aktuellen Album „Curious, Gathered & Awake“ von The Beauty The World Makes Us Hope For zu hören sind. Summa Summarum ambienter und instrumentaler Post-Rock der Extraklasse.

The Beauty The World Makes Us Hope For besuchen: Homepage | Facebook | Soundcloud | Bandcamp

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook4Email this to someone

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.