Latest, Schallsuche & Reviews
Schreibe einen Kommentar

Große Gefühle, große Gesten: Ewian – Good Old Underground

Underground

Über die tagtäglich hier ins Postfach trudelnden Mails schwebt immer auch das Damoklesschwert. Ein falsches Wort in der Betreffzeile, eine abgedroschene Formulierung im Text, eine ungebührliche Anrede (liebe Medienpartner u.ä.) und weg damit. Vor ein paar Tagen, hier war wegen einer meiner üblichen depressiv-euphorischen Phasen ein wenig Ruhe im Karton, wurde mir die Musik von Ewian annonciert. Und zwar mit der Ankündigung, der Sound ließe sich irgendwo zwischen Placebo, Sigur Ros und Radiohead verorten. Rumms, das sitzt. Alle drei mag ich sehr. Haben wollen und hören. Die 2013 gegründete Band Ewian, benannt nach Sänger und Songschreiber Ewian Christensen, hat nach zwei EP’s jetzt ihr Debütalbum „Good Old Underground“ via TimeZone Records veröffentlicht.

Abgesehen vom allseits bekannten „früher war’s besser“ haben wir hier zehn Songs und zehn Mal eher Breitwandkino statt Super 8. Der ziemlich aufregende Opener „My Dear Dead Memory“ gibt die ungefähre die Marschrichtung vor. Pompöser Indie-Rock und zarter Shoegaze, pathetischer Brit-Pop, dazu extraordinärer Gesang und wahrlich eine Menge Placebo. Aber es gibt auf „Good Old Underground“ eben nicht nur gefühlvollen Rock mit großer Geste und ein paar Tränen, sondern auch sehr spezielle, fast schon avantgardistische Momente, die das Album über Strecken sehr spannend machen. Die Stimmung schwankt zwischen düsterer Melancholie und aufbrausender Euphorie, zwischen Traurigkeit und optimistischen Blick nach vorn. Genauso ging es mir die letzten Tage. Mal so, mal so. Nach mehreren Hördurchgängen ist man vielleicht erschöpft, aber es geht einem doch auch ziemlich gut. Starkes Debüt, weitermachen.

Ewian besuchen: Homepage | Facebook | Bandcamp

Musik kaufen: Good Old Underground via Amazon

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook1Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *