Latest, Wandern
Schreibe einen Kommentar

Elektronischer Verweis: Wandern – Touren (Harz & Weserbergland) finden und den Rucksack packen

steiler Weg

Nächste Woche geht es für unsere 6-köpfige Wandertruppe ein letztes Mal für dieses Jahr auf Wanderung. Eine kleinere Tour in der Nähe von Goslar und im Anschluss ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Das nächste Jahr wartet. Für meine liebe Frau und mich ist für Ende Mai eine 10-tägige Tour auf dem Westhighland Way in Schottland geplant. Nur mit Rucksack. Ein paar Links und Verweise, die sich in letzter Zeit angesammelten haben, möchte ich nicht wegschmeissen. Hier geht’s ums Wandern, ums Draußen sein, sich bewegen….

♦ Als erste Anlaufstrecke, um interessante Touren zu finden ist die rechte bekannte Outdoor-Plattform Outdooraktive. Hier habe ich so manche schöne Wanderstrecke inklusive den so nützlichen GPS Exchange Format (GPX) entdeckt.

♦ Für meine näheren Umgebung, also der Großraum Hannover / Hildesheim, bieten sich beispielsweise Tagestouren in den Harz und ins Weserbergland an. Hier via Outdooraktive gesammelte Wandertouren: Die aussichtsreichsten Wander-Touren im Weserbergland und Die besten Wander-Touren im Harz. Die Seite Nationalpark Harz bietet diverse Touren und Informationen als Download (pdf) an.

♦ Einige Teilabschnitte des Ith-Hils Weg, einem 81 Kilometer langen Rundweg sind wir bereits gewandert und ist mit seiner abwechslungsreichen Landschaft sehr zu empfehlen. Hier gibt es weitere Strecken im Raum Alfeld zu finden.

♦ Der Rucksack ist wichtig. Viel wichtiger, was ist drin. Die richtige Packtechnik, Tipps & Tricks, was ist bei Tagestouren oder mehrtägigen Unternehmungen unentbehrlich, was gehört wohin. Hier ein paar Links dazu: bewaehrungsprobe.de | Rucksack richtig packen. Noch ein wenig ausführlicher mit Pack-, und Checklisten, Downloads und Excel Vorlage bei ausgeruestet.com | Ich packe meinen Rucksack.

Das Outdoorwiki. Nützliches Nachschlagewerk für alle, die sich Draußen bewegen wollen.

♦ Ohne GPS Tracker läuft beim Wandern rein gar nichts mehr. Gerade, wenn  man sich abseits der ausgetrampelten Pfade bewegen möchte, ist ein solches Navigationsgerät unabdingbar. Spezielle Outdoor-Geräte sind hinsichtlich Bedienung und Darstellung nach meiner Beobachtung die schlechtere Wahl. Apps für Android oder iOS sind wesentlich günstiger und besser. Für mein iPhone nutze ich die sehr gute App Map 3D. Einfache Bedienung, eine große Auswahl an frei verfügbaren topographische Karte, sogar eine übersichtliche 3-D Ansicht sowie die Möglichkeit, eigene Tracks zu erstellen und als gpx-Files weiter zu geben, machen die App nahezu perfekt.

♦ Meine bisher dokumentierten Wanderungen könnt ihr übrigens hier alle finden.

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook4Email this to someone
Kategorie: Latest, Wandern

von

Ohne Musik? Das geht gar nicht. Leidenschaft. Schon immer für immer. Ich höre, also bin ich. Und schreibe darüber. Auch....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.