Schallsuche & Reviews
Schreibe einen Kommentar

Darker my Love – Psychofeedbackfuzzrocksongs, Marke lässig

Zugegeben kommt dieser Post etwas verspätet, doch besser spät als gar nicht! Wer die Stimmung, die Bands wie die Stooges, BRMC, Dandy Warhols, Lower Heaven, Calla, Saturna und ähnliche Konsorten transportieren durchaus ein Dauergrinsen abgewinnen kann, der darf ruhig weiterlesen! Alle andere haben jetzt hitzefrei. Ok, haben wir die mal aussortiert, die keinen dunklen, verfuzzten, verfeedbackten (tut mir leid für dieses Wort), halluzinogenen, angegazten (oh Gott, was für Adjektive!) Psychorock mögen und schon die ersten Pickel und Magendrehungen bekommen.

Bleiben also alle übrig, die diese grenzdebil dreinschauende Band hier sicher schon kennen oder ab jetzt kennen und höchstwahrscheinlich auch mögen werden. Darker my Love sind klasse und ganz nach meinem Geschmack. Pschoaktiv rumorgelnde Feedbackorgien in Rocksonggewand, lässig und cool dahingebrettert. Und was besonders schön und nett ist, ihr klasse Debüt Album aus 2006 verschenken sie komplett. Dass das gekonnt Hunger auf mehr macht, ist professionell einkalkuliert und höchstwahrscheinlich zu erwarten. Für diese eventuellen Entzugserscheinungen gibt es natürlich Nachschlag mittels eines bereits angerichteten Nachfolgealbums. Empfehlenswert!

Darker My Love – Helium Heels | mp3
[audio:http://www.dangerbirdrecords.com/assets/files/03-helium-heels.mp3]

Darker My Love – Summer’s Here | mp3
[audio:http://www.dangerbirdrecords.com/assets/files/summerishere.mp3]

Album Download: Darker My Love

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.