Latest, Schallsuche & Reviews
Schreibe einen Kommentar

Anstatt Wahnsinn: Principe Valiente – Wildest Flowers

Das ich die Musik der schwedischen Band Principe Valiente ziemlich mag, ist zwar hinreichend dokumentiert, sicherlich in Anbetracht globaler Klimaerwärmung, Kriegsgefahr und einem im Fundament ziemlich wackeligen Europa  höchst nebensächlich, aber ohne gute Musik gehen wir irgendwann die Wände hoch, drehen ab oder verfallen Wahnsinn oder dauerhafter Depression. Vielleicht nicht wir alle, aber ich und vielleicht sie auch. Für Schwärmer und Verehrer von dramatischen Post-Punk, düster-schwelgerischen Indie-Rock sowie aufrüttelnden Gitarren, furiosem Gesang und die alles entscheidende Melodie ist Principe Valiente immer wieder gut. Kurz vor Erscheinen des neuen Albums „Oceans“ darf ich ihnen also als Appetitmacher den Song „Wildest Flowers“ um die Ohren hauen.

Principe Valiente besuchen: Homepage | Facebook | Bandcamp

make it so....Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook6Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.