Monate: April 2015

Tanz im roten Sand: Temple Invisible — Disappearance

Zu hören gibt es düster-hypnotische Sounds im Spannungsfeld von Trip-Hop und Industrial. Zu sehen gibt es eine beachtenswerte Performance im roten Sand. Das Trio Temple Invisible stammt aus Bukarest und hat sich zwischen den Klangwelten von Massive Attack und Nine Inch Nails niedergelassen. Die Tage ist ihre Debüt-EP „Enter“ erschienen. Zu hören und zu kaufen […]

Tanz auf der Rasierklinge: Paar – Pure & She Brings The Rain

Herr Johannus war im Winter an Meer. Ein kalter Morgen, der Himmel im blassen Blau, keine Wolke war zu sehen, kein Laut zu hören. Zerbrochene Eisschollen türmten sich am Strand. Das Meer  war ruhig, eine zerfurchte Fläche aus Kristall. Die fahle Morgensonne  ließ die Weite  im blendenden Licht erstrahlen. Tief atmete er die Kälte ein, […]

Fotografie: Ein Wochenende in Hamburg

Neulich waren wir für zwei Tage in Hamburg. Der wahre Grund war ein Termin im „Kleiner Donner“, einem winzigen Hip-Hop Schuppen im Schanzen-Viertel, mit den schottischen Shoegazern The Twilight Sad. Es war rappelvoll, es war großartig. Bedenken, der Sound wäre hier unten im Keller womöglich eine Katastrophe, wurden mit den ersten Klängen weggefegt. Druckvoll und […]