Monate: Februar 2014

Heute Lieblingssong: The Mary Onettes – Silence Is A Gun

The Mary Onettes, die Lieblingsschweden romantischer Schöngeister nehmen uns mit auf eine Reise in den Weltraum. So oder so ähnlich soll es thematisch auf ihrem bisher vierten Werk, dem Minialbum  „Portico“ zugehen. Erscheint die Tage. Ein erster Vorbote ist der  Song „Silence Is A Gun“, ein durchaus angenehme Angelegenheit. Die prägnante Stimme von Sänger Philip Ekström muss […]

Musik für gute und schlechte Tage: Jacob Bellens – Do You Have Anything Harder

Das dänischer Duo Murder hat mich nicht besonders interessiert. Ist auch schon ewig her. Dann waren da I Got You On Tape. Eine Band aus Kopenhagen, immerhin vier Alben wurden veröffentlicht, die ich über weite Strecken immer noch großartig finde. Eine seltsame Mischung aus Art-Rock und Indie-Pop, deren Album „Church Of The Real“ ich jederzeit […]

Geburtstagsgeschenk aus Schweden: The Glade – What Turns On The Lights

Ein Geburtstagsgeschenk aus Schweden. Vielen Dank dafür. Nach etlichen wundervollen Vorboten ist nun das Debüt „What Turns On The Lights“ der sanften Folk-Rocker The Glade erschienen. Für eine punktgenaue Würdigung hat es leider nicht geklappt, zum einen war ich ’ne Woche auf Achse, zum anderen am Jahrestag mit besten Freunden wandern. Wie dem auch sei, […]

Sounds and Visions: Juli Kapelle – Lichtung II

Einem Metronom gleich die elektrischen Drums, minimalistische, tänzelnde Gitarrensounds, sparsam gezupfter Bass, Gesang und unentschlüsselbarer Text, eine zarte Melodie. „Lichtung II“ ist einer meiner Lieblingsongs des gerade erschienenden neuen Albums „Lichtung“ der geschätzen Juli Kapelle aus dem Ambergau (südlich von Hildesheim gelegenes Märchenland am Rand des Harz). Der nicht wirklich lustige Song mäandert angenehm und […]

Pro Domo: Ein Lied für Maximilian

Nach einer Woche Entspannung pur auf Rügen sind wir wieder wohlbehalten daheim eingetrudelt. Allerdings vorher mit einem kurzen Abstecher ins schreckliche Berlin. Wer von dieser tollen Insel kam, durch die monoton-langweilige Uckermark auf einer astreinen leeren Autobahm gerast, dann quer durchs schmuddelige Berlin geeiert, der freut sich schon auf sein Reiheneckhaus im drögen Niedersachsen. Wir […]

Wir fahren heim, ich drücke die Daumen

Mein Hochachtung, der kleine Mann dort drüben ist zäh, hat Stehvermögen, ist höchstwahrscheinlich aus hartem Holz geschnitzt. Seit der winterlichen Eröffnung vor drei Tagen beobachte ich den gegenüber liegenden Thai Asia Imbiss nun schon. Es bleibt dabei. Als Tagesangebot und womöglich kulinarischen Highlight gibt es chinesische Nudeln für 3 Euro 50. Und es bleibt dabei, […]

Hjördis-Britt Åström: Die schwedische Art sich totzulachen

Sag mal, kannst Du den nicht mal was Fröhliches hören? Immer dieser depressive Scheiß, das kann einen ja wahnsinnig machen. Kann sein, muss aber nicht. Ich meine, das mit dem Wahnsinn. Hjördis-Britt Åströ stammt aus Schweden. Dort werden in den Wintermonaten etwaige Frohnaturen auf eine harte Probe gestellt. Songs mit Titeln wie „Funeral“, „Sleeping In […]

Fotografie: Wald am Meer

Laut Reiseführer gilt der Granitzer Wald als einer der schönsten Rügens. Dem wage ich nicht zu widersprechen. Ein dichter Buchenwald, entlang der Steilküste zwischen Sellin und Binz, ein Muss für Wanderer, Nuturfreunde und ähnlich seltsamen Menschen. Die Bäume reichen direkt bis an die steil abfallende Küste, die Wanderung führt fast immer direkt an der Kante, […]