Monate: Februar 2013

Elektronischer Verweis vom 28.02.2013

Netzleben. Beim Klicken gefunden, gelesen, aufgespiesst und hier serviert. Heute erfreuliche und unerfreuliche Notizen über die tickenden Zeitbombe Peer Steinbrück, Rassismus gibt es nicht, alle Hühner sind glücklich und jeder Blogger der verlinkt wird abgemahnt. Ach ja, Mongos, Kameradenschweine und der mieseste Schauspieler der vermutlich einen Tatort versemmelt hat werden auch erwähnt.

Featured: MF/MB/ – Colossus

Da soll mich doch der Blitz beim…… MF/MB/ aus dem schwedischen Malmö. Nach dem mir unbekannten Debüt „Debüt „Folded“ erscheint Anfang März das Album „Colossus“. Dudelt bei mir hier ganz schön hartnäckig. Ist aber nicht der Zweitgeborene, den die Schweden zäumten das Pferd von hinten auf und haben im Vorfeld mit „Colossus Premixes“ vor den […]

TV Empfehlungen: Dr.Mabuse, Caché, Sur­ro­ga­tes und die heiße Spur

Die Glotze macht blöd im Kopf. Hoher Fernsehkonsum sorgt für Übergewicht und den entsprechenden Folgeerkrankungen.Aber es gibt eben mehr als Schmuddel-TV und auch vermeintliche Juwelen für einen gemütlichen Abend vor der Flimmerkiste. Mit Dr. Mabuse, dem sehr, sehr rätselhaften Krimi Caché, Sur­ro­ga­tes und Bruce Willis mit lustiger Perücke und Gene Hackmann der in einem großartigen Detektiv-Film eine heiße Spur verfolgt.

Wochenrückblick: Self Initiation als CD, sechs Kilo mehr, Game Of Thrones und enttäuschende Dänen

Am Donnerstag eine Überraschung im Briefkasten: eines der besten Alben 2013 jetzt als CD und nicht nur schnödes Daten-Dings. Die australischen Neo-Postpunker Ascetic: und ihr Album „Self Initiation“, dieses düstere Labyrinth aus hypnotischen Dark- und Coldwave. Danke. Auf meinen Schreibtisch stapelt sich der Spass für die nächsten Tage. Neue Musik und neue Alben beispielsweise von […]

The Review & Give Away: Joan & The Sailors – Home Storm

Traurig aber wahr, tatsächlich habe ich hier über die wunderlich schöne Klangwelt von Joan & The Sailors noch kein Wort verloren (okay, ich habe ihre Musik des öfteren in meiner Radiosendung vorgestellt). Ich wollte es selbst nicht glauben, mochte ich doch das Vorgängeralbum „Mermaid“ schon sehr und bin in ihr zweites Werk „Home Storm“ ebenfalls […]

Heute Lieblingssong: Polly Scattergood – Wanderlust

Durch Mailbombing vor kurzen erstmalige Bekanntschaft mit Polly Scattergood gemacht. Schöner Name. Die britische Musikerin (Musik von der Insel kommt bei mir so selten vor, man könnte jetzt glatt ein Faß aufmachen) heißt tatsächlich so, ist wahrscheinlich schon länger hochgradig hip und dieser Blog ist dementsprechend hochgradig uncool. Zwar keine Liebe auf den ersten Blick, […]

The Review: Rigna Folk – Sól

Es war einmal und ist nicht mehr. Nun, nicht ganz, aber zumindest sind Konzeptalben ein wenig aus der Mode gekommen. Früher, zu Zeiten progressiver Dinosaurier wie Genesis (The Lamb Lies Down on Broadway) und Pink Floyd (The Dark Side of the Moon, Animal) gehört das große Ganze zum guten Ton und war gang und gäbe. […]