Monate: Dezember 2012

Retrospektive 2012 – Eine persönliche Bilanz: Da habe ich noch einmal Schwein gehabt

Ein Rückblick auf das vergangene Jahr? Muss das wirklich sein? Vielleicht hilft es den Kopf ein wenig klar zu bekommen, einzuordnen, durch Reflektion sein persönliches Soll und Haben ein wenig in Erinnerung zu rufen, Bilanz zu ziehen. Ordnung ist das halbe Leben. Das Jahr verflog wie rasend. 365 Tage sind ein Scheiß, ein Nichts. Wäre […]

Frohes Fest 2012 – Happy Xmas from Schallgrenzen

Liebe Freunde, liebe Leserinnen und Leser, liebe Zufallsbesucher, liebe Schlagerfreunde. Ich wünsche ein konfliktfreies und halbwegs besinnliches Weihnachtsfest, friedliche und kalorienhaltige Tage. Der Tradition verpflichtetend lege ich Euch ein musikalisches Geschenk unter den nadelnden Tannenbaum. Von den längst ins Walhalla entschwundenen dänischen  Windermere wurde vor ewigen Zeiten auf dem ersten und einzigen Schallgrenzen Festival eine […]

Sounds And Visions: Eglise Saint-Martin-de-Boscherville & Juli Kapelle

Es waren zehn Minuten Ruhe. Eglise Saint-Martin-de-Boscherville. Dann ging es wieder hinaus ins ruhelose Leben. Aus kühlen Schatten in die gleißende Helligkeit.Juli Kapelle ist ein Trio von irgendwo hier in der Nähe. „Ruhestern“ gewissermaßen eine Ausnahme. Fünfzehn Minuten die Augen schließen. Wer weiß schon, wann wir wieder die Gelegenheit haben. [soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/19617063″ params=““ width=“ 100%“ […]

Oxide Tones – Sagen wir mal 40 Minuten beruhigende Seelenmassage zu verschenken

Ambienter Post-Rock. Kritiker mögen das als atmosphärischen Kling-Klang nach dem Motto, das hört sich ja alles gleich an, abtun. Ich lasse diesen Einwurf nicht gelten. Lautlosigkeit, dieser Zustand ohne Geräusch ist vielleicht nicht Jedermanns Sache aber ab und an darf`s vielleicht, ja muß es doch ein wenig ruhiger sein. Hier ein leise perlendes Piano, dort […]

Sounds and Visions: Juli Kapelle – Vampirella

Alles scheint irgendwie…….Meine liebe Juli Kapelle von Irgendwo hat zu einen meiner Lieblingssongs, nämlich „Vampirella“ ihres letztsjährigen ganz fabulösen Albums „Alchemie“ ein ganz schönes Video veröffentlicht. Paßt ganz schön zu meiner unbedeutenden Fotoserie der diesjährigen Konsumtempelgeister dort Draußen. Höchstwahrscheinlich von Bassist Wena aufgenommen und wunderbar verbastelt mit höchst komplizierter Software. Hilflos zwischen Geistern. Kaufen, kaufen, […]

Northern Portrait – Happy Nice Day (wünsche ich uns allen)

Kinder wie die Zeit vergeht. Vor über fünf Jahren hatte ich hier erstmalig über die dänische Band Northern Portrait berichtet: Die Musik klingt nicht unbedingt neu, aber zum Teufel, sie klingt gut. Der Song “Crazy” ist ein echter Ohrwurm und will mich nicht verlassen. Das erinnert an die frühen Smiths und an einem Herrn Morrissey, […]

Alkali Lake – Ansprechende Unterhaltungsmusik aus Düsseldorf zu verschenken

Saublöde Überschrift. Aber eine Bessere fällt mir beim besten Willen nicht ein. Ich bin ein wenig müde und vom Leben weichgekocht. Egal. Alkali Lake stammen aus Düsseldorf. Mit „House of Cards“ haben sie ihre bereits dritte EP veröffentlicht. Und nachdem ich mir ihre aktuelle EP reingepfiffen hatte schätze ich mal das die Jungs live abgehen […]