Monate: Oktober 2011

The Review: Birds of Passage and Leonardo Rosado – Dear and Unfamiliar

Als damals von Birds Of Passage die ambienten Traumlandschaften „Without The World“ erschienen war ich sehr angetan. „Ambient ist Entspannung, Drone ist Langsamkeit und Zeit ohne Ende,  Shoegaze ist Unschärfe und Noise“. Birds of Passage (Gesang) ist das Pseudonym von Alicia Merz aus Neuseeland. Leonardo Rosado (Electronic) ist ein Musiker aus Portugal. Das via Denovali […]

Principe Valiente – Auf Rezept: Postpunk und Shoegaze aus Schweden

Genau das Richtige um gesund zu werden. Seit fast zwei Wochen leide ich an einer Dreckserkältung und Antibiotikum, Umckaloabo, Erkältungstee und Salben helfen nichts. Vielleicht Principe Valiente. Das ist wirklich schöner shoegazender Post-Punk der runtergeht wie Öl. Das Trio Principe Valiente stammt aus Schweden und macht auf dem gleichnamigen Debütalbum so ziemlich alles richtig um mich […]

Sounds and Visions: Contre Jour – A Step Forward

Von Contre Jour, den französischen Musikern im Gegenlicht zwischen Post-Punk, Wave und Shoegaze gibt es einen neuen Song (und ein schön anzusehendes Video). „A Step Forward“ ist ein ziemlich eleganter und düsterer Song, der problemlos an den von mir bereits abgefeierten Perlen ihres Debüts “One Night At The Station” anknüpft. Meinethalben kann das zweite Album […]

Sounds and Visions: Mirror Mirror – Interiors

Per Zufall entdeckte ich die Tage Mirror Mirror, ein Trio aus  New York. Das war bei emusic, als es mir darum ging, mein monatliches Guthaben zu verbraten. Ihr Album „Interiors“ wanderte gleich auf meine Festplatte und ich habe es nicht bereut. Auf dem Zweitling, ihr Debütalbum „The Society for the Advancement of Inflammatory Consciousness“ erschien […]