Monate: Juni 2011

iPhone App: Phoster – Mobiler Plakatdesigner

Diese App für mein  iPhone hat mich umgeblasen. Es macht nämlich einen riesigen Spaß. Würde ich hier keine sinnentleerten Beiträge posten und hätte sonst nichts um die Ohren, würde ich gerne als Designer Flyer und Poster für coole Events entwerfen. Dem ist aber nicht so. Also spiele ich mit dem Phoster-App und entwerfe Plakate wie […]

A Slow In Dance – Zurück auf die Sonnenseite

Die muß ich mir nicht schön hören, die Jungs klingen vom ersten Ton an großartig. Ohne Wenn und Aber. Das hier ist ganz großes, jubilierendes Post-Rock Kino inklusive Popcorn. A Slow In Dance aus Indonesien machen alles richtig und bieten dem Freund anspruchsvoller Rockmusik abseits der Verkehrsregeln eine Menge Spaß. Breitwand, offene Räume, schwelgerische, flirrende […]

Song des Tages: Apparat – Black Water

Die Mail liegt schon ein paar Tage ziemlich stolz und erleichtert im Eingangsordner. Sie wurde nämlich nicht gelöscht. Ich hatte mich getraut und kurz bei Soundcloud vorbei geschaut, Apparat und den Song „Black Water“ gehört und für ziemlich prachtvoll befunden. Schwelgerische, dichte und atmosphärische Electronic-Wände und emotionaler Gesang. Apparat alias Elektro-Bastler Sascha Ring war mir […]

Fotografie: Fagus-Gropius Werk in Alfeld

Aktualisierung aus gegebenen Anlass. Das Fagus-Werk in Alfeld ist Weltkulturerbe geworden. Die Schuhleistenfabrik hatte ich im April 2010 besucht. Ein wunderbarer Frühlingstag und endlich Zeit für einen Abstecher nach Alfeld in das Fagus-Werk. Das von Walter Gropius und Adolf Meyer ab 1911 errichtete Fagus-Werk (eine Schuhleistenfabrik) vereint Kunst und Produktion. Zu besichtigen ist ein Ensemble […]

The Review: Song Of Return – Limits

Song Of Return kommen aus Glasgow. Aus Glasgow kamen oder kommen eine Menge guter Bands. Hier gibt es eine Auflistung. Man denke nur an The Twilight Sad, Mogwai, Frightened Rabbit, Aereogramme oder Biffy Clyro. Beispielsweise. Oder Hey, auch The Jesus and Mary Chain stammen von dort. Coldplay allerdings nicht. Und U2 erst recht nicht. [vimeo […]