Monate: Februar 2010

Video: Jónsi Birgisson – Go Quiet

„Würde ich auf beiden Augen sehen, würde ich verrückt werden“. Jónsi, Gitarrist und Sänger der isländischen Postrocker Sigur Rós und auf Solopfaden in seiner Heimat unterwegs, schreibt und spielt und singt. „Go Quiet“ heisst ein Film, der einer limitierten Edition von  Jónsi’s demnächst erscheinenden Debüt „Go“ beigelegt sein wird. Aufgenommen zu Hause in Reykjavík von […]

Fotografie – verpixelte Liebeserklärung

Die Idee, ein Gesamtbild aus tausenden von kleinen Bildvorlagen neu zusammenzusetzen, ist natürlich so bestechend, das ich die von Benedikt für die Pixelrätsel gedachte Idee nicht einfach ad acta legen möchte. Und so habe ich hier eine meiner All-Time-Favorites Bands aus tausenden von Plattencover aus meiner Sammlung (wenn ihr das Bild vergrössert, könnt ihr vielleicht […]

The Unwinding Hours – In Schönheit soll die Welt…..

Spät, aber hoffentlich nicht zu spät verliere ich ein paar Worte zu dem Debüt von The Unwinding Hours. Die Vorgeschichte ist bekannt. Die schottischen Aereogramme zerbrachen an der gnadenlosen Realität  im Musikbusiness. Ihr Status als von den Kritikern geliebte, von den Fans geknuddelte ultimative, ewige Vorband. Sie verkauften keine Platten und  spielten vor halbleeren Clubs. […]

Tower of Foil – Fahrrinne in Richtung Frühling

Habe ich doch ein Faible für die leere Weite der Pole, im Packeis eingeschlossene Schiffe, Pinguine zum Frühstück, vergebliche Suche nach Passagen und Shakleton’schen Willen, fällt es Bands wie den schwedischen Tower of Foil sehr leicht mich und mein Interesse mit den visuellen Reizen eines netten und kitschig eingefrorenen Schiffes zu ködern. So geschehen mit […]

Elektronischer Verweis | Linktipps vom 23.02.2010

Die Deutschen und ihre Datenschutz-Phobie. Man kann`s auch übertreiben. Googles Street View ist eine coole Sache. Und warum sich hier Politiker und Hausbesitzer ins Hemd machen, bleibt mir ein Rätsel. Jeder, aber wirklich jeder könnte zum Beipiel mein Haus fotografieren. Wo ist das Problem? Öffentlicher Raum und so. Und der einzige Juckepunkt, nämlich, das Personen […]

Heute-Und: Haben australische Shoegazer ihre Füße eigentlich oben?

Wink verstanden! Wenn schon einer der nettesten und anspruchstvollen Blogs der Jetztzeit schon eine ganze Seite über die Leidenschaft des krachigen Schuhestarrens und dessen aktuellen Variationen bringt, uns nette Jungs hier dabei als Referenz in die große weite Welt des Berliner Winterhimmels in die gefühlte Reichweite doch ewiglich unerreichbarer Sterne bringt, ja dann wird es […]