Monate: August 2008

Vorgestellt | Sinnbus Records

In der losen Reihe der Label-Vorstellungen ist heute aus aktuellem Anlass das Berliner Label Sinnbus Records an der Reihe. Das Label wurde irgendwann um 2000 in Berlin von Musikverrückten und Musikern (u.a. Mitglieder von Beach, Sdnmt und Torchous), gegründet. Als eingetragener Verein zur Musikverbreitung im Allgemeinen und als Record Label (seit 2002) sowie als Veranstalter […]

Neulich im Promofach | Gasoline

Ich bin müde. Die Scheibe lag schon vor ein paar Tagen in meinem Promofach, hab`s aber irgendwie verpeilt. Gasoline ist eine polnische Post-Rock Band aus Bydgoszcz, dem ehemaligen Bromberg. Ihr Album heisst „The New Discipline“. Wie oft, aber nicht zwingend in diesem Genre, wird auf Gesang verzichtet. Das mag den einen oder anderen stören. Hat […]

Vom Bloggen, vom Aufhören und vom richtigen Leben

Ein Blog, und dazu noch ein ambitioniertes Blog, welches über das vielleicht Zweitschönste der Welt, nämlich Musik schrieb, hat den Geist aufgegeben. Hatte darüber ja bereits in einer kleinen Randnotiz berichtet, das The Last Pop Song den laufenden Betrieb eingestellt hat. Vielleicht interessiert`s kein Schwein. Es gibt hunderte von Musikblogs. Wenn die alle eingedampft werden, […]

Geburtstagsfeier, Regen und nochmals Regen

Tja, das war ein nasse Angelegenheit. Der vierte Geburtstag von Radio Tonkuhle im Park der Domäne Marienburg zu Hildesheim war feucht-fröhlich. Nachmittags ging es wohl noch, aber ab Abnend hat es quasi nur noch geschüttet. Und als mit Guacamole Aqui die letzte Band (und sie waren mit ihren tollen Bläsereinsätzen wirklich großartig) mit ihrem tropischen […]

MySpace | News aus der Zweitwohnung XXXII

Meine Zweitwohnung bei MySpace habe ich während der letzten Wochen ein wenig verkommen lassen. Schluderig auf Mails geantwortet, keine Bulltins mehr gelesen und eine nicht unerhebliche Zahl an Musikern den Eintritt und die Freundschaft verweigert. Deshalb trete ich mir selbst in den Arsch, geb mir `ne ordentliche Kopfnuß und verspreche Besserung. Also mache ich jetzt […]