Monate: Mai 2006

Mountain Mirrors – Heavy Accustic Music

  Aus den Wäldern  Massachusetts via Zweitwohnung in dieses Blog gelangt Mountain Mirrors und psychedelischer Progressiv Rock der behäbigen ruhigen Sorte. Mountain Mirrors ist Jeff Sanders mit wechselnden Musikern. Er wurde von mir mit offenen Armen empfangen. Die Musiker selbst bezeichnen ihre Musik als “ “ und das triff des Pudels Kern ziemlich genau. Eben wie ein […]

David Grohl ist nicht tot

Er lebt Gott sei Dank Der Frontmann der Foo Fighters Dave Grohl erkärte gegenüber NME, dass er nicht tot sei und es ihm gut ginge. Im Internet kursierten Gerüchte, er sei gestorben. Über die Enstehung dieser Meldung kann spekuliert werden. Grohl dazu:“That was weird, but I guess I’ve finally graduated to that status of being […]

Logh – schwedisches Soul Searching

  Ich bin ein sensibler Mensch. Und LOGH aus Schweden machen Musik für sensible Menschen. Deshalb mag ich die Musik. Es ist melancholische Musik, es ist Musik für Regentage, es ist Musik zum insichgehen. Im englichen würde man sagen „soul-searching“. Logh verbreitet eine großartige nordiche Stimmung der Einsamkeit und Weite. In Songs wie The Alliance […]

Persona Non Grata – James Blunt

James, noch lacht er Der britische Radiosender Essex FM hat James Blunt mit einem Sendeverbot belegt. Chris Cotton, der Programmverantwortliche des Senders: Die Hörer hätten genug von „You’re Beautiful“ und „Goodbye My Lover“. Die romantisch-schmusigen Songs habe er verbannt, obwohl der Sender wirklich nichts gegen Blunt habe: „Wir freuen uns, dass er so erfolgreich ist […]

The Editors – All Sparks

Nach dem ich sie das ganze Wochenende gehört habe (der Repeat-Daumen ist geschwollen) muss ich es einfach loswerden. Die Rede ist von der wunderbaren, tollen, grossartigen E.P. „All Sparks“ von The Editors. Alle meine alten Helden aus den Achtzigern werden hier geehrt. Kein dummes Kopieren, nein, liebevoller bester Retro-Wave der alte Namen wie The Chameleons, […]

Muse Video | Black Hole Son

Das neue Video von Muse Black Hole Son ist ja ganz nett. aber die Musik finde ich ziemlich grenzwertig. Von Muse, das gebe ich zu, finde ich nicht alles gut. „Absolution“ (obwohl teilweise sehr anstrengend) ist schon ziemlich gut, auch „Origin of Symmetry“ hat was. Aber irgendwie haben mich Muse nie mit einem Album komplett […]