Monate: März 2005

Playlist 30.03.2005

The Kills – No Wow Chevelle – Tug-O-War Green Day – Letterbomb Paloalto – Throwing Stones Porcupine Tree – Lazarus (radio edit) Porcupine Tree – So Called Friend Sensefield – Fun Never Ends Pinkostar-Too Many Scars Depeche Mode – Barrel of a Gun Stabbing Westward – Sleep Stabbing Westward – Drowning Stabbing Westward – Can’t […]

Playlist 16.03.2005

Kent – Before It All Ends Dishwhalla – Haze Hoobastank – Unaffected Creed – Wash Away These Years Alter Bridge – In Loving Memory Dishwalla – Mad Life Three Doors Down – Landing In London Three Doors Down – Let Me Go Three Doors Down – Away From The Sun (acustic) Kent – Bianca Coma […]

Dishwalla – Bester Mainstreamrock der Welt

Dishwalla, benannt nach irgendeiner nahöstlichen Glaubensrichtung (ich weiß es nicht genau, um welche es sich handelt) kommen aus dem sonnigen Santa Barbara, Kalifornien. Ihr erstes Album „Pet Your Friend“ erschien bereits vor 10 Jahren,die Band ist vor knapp 13 Jahren gegründet worden. Seid ihrem ersten Album kenne und und liebe ich diese Band. Keine Neudefintion […]

Breaking Benjamin – Alternative-Rock und eine Prise Metal

  Breaking Benjamin ist eine uramerikanische Rockband aus Pennsylvania. Straighter Rock mit den Einflüssen der üblichen Verdächtigen wie Bush, Pearl Jam, Trapt, Stone Temple Pilots und Korn. Rock bedeutet hier, es gibt klassisches Songwriting und eine schöne Prise Metal, was den Songs den nötigen Schmackes gibt. Im Jahr 2000 verließen Aaron Fink und Mark James […]

Post-Punk (New Wave & Synthie-Pop) – Dunkel war es, der Mond schien hell

Im Grund die musikalische Neudeutung des Themas Punk mit anderen Mitteln. Post-Punk ist zugleich ein Synonym für New Wave (engl. für: „Neue Welle“), ein Begriff der ca. 1977 zunächst für die Punk Bewegung verwendet wurde. Im Laufe der Zeit erhielt der Begriff jedoch verschiedene Bedeutungen: Als Oberbegriff für verschiedene musikalische Spielarten, und Bands die sich […]

Porträt: The Sound – Kultband mit Hang zur Depression

Ein Kultstar, beharrlich und niemals untreu der eigenen künstlerischen Vision, für die exemplarisch bis heute das Album ‚In The Linon´s Mouth‘ seiner Band ‚The Sound‘ stehen kann, die Anfang der 80er in den Plattensammlungen vieler stand, die auch ‚Waiting For A Miracle‘ der ‚ComSat Angels‘ oder ‚Echo & The Bunnymen’s ‚Heaven up Here‘ zu schätzen […]

Alternative Rock

Der Begriff Alternative bürgerte sich in den frühen 1990er Jahren als allgemeiner Oberbegriff für Musik ein, die anders war. Die Ursprünge reichen bis in die Punk- und Independentmusik Der Begriff “Alternative Musik” lässt viele Definitionen zu. Alternativ bedeutet genaugenommen, die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten zu haben. Haarspalterei. Gemeint ist viel eher die Abgrenzung zum allgemein […]